AGB

agb-head

I. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die zeitliche Überlassung des Appartements zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen der Gastgeber.

Die Appartements werden ausschließlich für private Zwecke an maximal 2 Personen vermietet (Haustiere nicht erlaubt). Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Appartements sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung der Gastgeber in Textform.

II. Vertragsabschluss, -Partner

Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Gastes durch die Gastgeber zustande. Der Kunde erhält eine Buchungsbestätigung mit Rechnung (per E-Mail oder postalisch).

Vertragspartner sind die Gastgeber Oliver und Andrea Macha und der Gast. Hat ein Dritter für den Gast bestellt, haftet er den Gastgebern gegenüber zusammen mit dem Gast als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Beherbergungsvertrag, sofern den Gastgebern eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Kaution

Die Gastgeber sind verpflichtet, die vom Gast gebuchten Appartements bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.

Der Gast ist verpflichtet, die für die Appartementüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen vereinbarten bzw. geltenden Preise der Gastgeber zu zahlen. Dies gilt auch für vom Gast veranlasste Leistungen und Auslagen der Gastgeber an Dritte. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer ein.

Für die Nutzung der Appartements gelten die auf der Homepage www.mein-appartement.eu genannten Preise.

Im Preis inklusive sind:

    • Bettwäsche in Hotelqualität & hochwertige Handtücher
    • Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung bei normalem Verbrauch)
    • WLAN
    • Müllentsorgung & Hausmeisterservice
    • Gebäudereinigung
    • Winterdienst
    • Gartendienst
    • Gesetzliche Mehrwertsteuer

Der Preis ist zuzüglich der Endreinigung.

Ein Wäschewechsel (Handtücher und Bettwäsche) sowie eine Reinigung des Appartements kann zusätzlich gegen eine Pauschale gebucht werden.

Ein Tiefgaragenstellplatz oder ein Außenstellplatz können je nach Verfügbarkeit zusätzlich gebucht werden.

    • Zur Fixierung / Sicherheit der Buchung benötigen wir eine max. 50% Anzahlung mit gültiger Kreditkarte ( VISA o. MASTERCARD ) oder, nach Absprache, per Banküberweisung. Der Restbetrag ist 14 Tage vor dem genannten Aufenthalt fällig. Bei einer kurzfristigen Buchung ist der komplette Betrag sofort fällig.
    • Die Bezahlung ist per Banküberweisung an folgendes Konto zu begleichen:

Kontoinhaber: Andrea und Oliver Macha Konto Nr. 1133179328 , BLZ 37050299 , bei der Kreissparkasse Köln IBAN: DE87 370502991133179328 , BIC: COKSDE33XXX mit Angabe der Rechnungsnummer, Name des Gastes, sowie den Aufenthaltszeitraum.

  • Eine vereinbarte Kaution ist ebenfalls rechtzeitig vor dem Aufenthaltsdatum zu überweisen oder in Bar vor Ort zu entrichten.
  • Die Kaution wird nach Rückgabe des Schlüssels in voller Höhe innerhalb einer Woche nach Abreise durch Überweisung auf das Konto des Gastes zurückerstattet, wenn das Appartement im einwandfreien Zustand hinterlassen wurde. Bei Missachtung des Rauchverbots, starker Verschmutzung, Diebstahl oder Schäden behalten sich die Gastgeber vor, einen Teil oder die ganze Kaution einzubehalten.

Wichtige Information für Langzeit-Gäste (länger als 14 Tage) aus nicht EU-Ländern: Eine Buchung ist nur mit gültigem VISUM und mit 100% Anzahlung möglich.

IV. Rücktritt des Gastes / Storno

Eine kostenfreie Stornierung der Buchung ist bis 28 Tage vor dem vereinbarten Aufenthalt möglich. Bei Stornierungen bis zu 14 Tagen vor dem Aufenthaltsdatum, sind 30% des Rechnungsbetrages zu zahlen. Ab dem 14. Tag vor Anreise 50% und Stornierungen und Änderungen, die ab dem 3. Tag vor dem Aufenthaltsdatum erfolgen oder bei Nichtanreise (No-Show) werden mit 100% des Preises der gesamten Buchung berechnet ( ohne Berechnung der Endreinigung ).

V. Rücktritt der Gastgeber 

1. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auch nach Verstreichen einer vom Gastgeber gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so sind die Gastgeber ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

2. Die Gastgeber sind berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, sofern

  • höhere Gewalt oder andere vom Gastgeber nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages möglich machen.
  • das Appartement schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe vertragswesentlicher Tatsachen, z.B. zur Person des Gastes oder zum Zwecke seines Aufenthaltes, gebucht werden.
  • ein Verstoß gegen oben genannte Ziffer I Nummer 2 vorliegt.

VI. Appartementübergabe und –rückgabe

Die Schlüsselübergabe findet nach vorheriger Terminabstimmung (telefonisch oder per e-mail) am Anreisetag zwischen 15 und 20 Uhr statt. Am Abreisetag ist das Appartement bis spätestens 12 Uhr zu räumen und im ordentlichen Zustand zu hinterlassen (Geschirr, Herd, Arbeitsflächen gereinigt; Müll, Altglas und Altpapier entsorgt; Kühlschrank leer).

VII. Haftung der Gastgebers

Die Appartementausstattung, d.h., die vom Gastgeber eingebrachten Sachen / Gegenstände sind über eine Hausratversicherung bereits abgesichert.

Für eingebrachte Sachen / Gegenstände des Gastes wird keine Haftung übernommen. Ferner haftet der Gastgeber für Verluste oder Beschädigungen mitgebrachter Gegenstände nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung des Appartements erfolgt auf eigene Gefahr.

Soweit dem Gast ein Stellplatz in der Tiefgarage oder auf dem Außenstellplatz gegen Entgelt zur Verfügung gestellt wird, übernimmt der Gastgeber ebenfalls keine Haftung (Wichtig: Auf den zur Verfügung gestellten Stellplätzen dürfen keine Gegenstände, etc. gelagert werden!).

VIII. Haftung des Gastes

Der Gast haftet gegenüber dem Gastgeber für Verluste oder Beschädigungen, die durch ihn oder der mitreisenden Person sowie durch eventuelle Gäste des Gastes verursacht worden sind.

Das Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen an den Wänden oder Veränderungen an der Ausstattung des Appartements sind untersagt.

Bei grobem Verstoß gegen die Geschäftsbedingungen und die Hausordnung behält sich der Gastgeber vor, das Appartement räumen zu lassen.

IX. Schlussbestimmungen

Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Standort der Appartements.

Es gilt deutsches Recht.

Der Gerichtsstand ist Brühl.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

schild_top

quickcheck

Angebot für Lang- zeitaufenthalt
Individuelles Angebot

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 14.44.55

11b
7b
2b